Hessenschau vom 07. Mai 2015

Unter dem Titel – “Kassel: Taxifahrer sauer über Fußgängerzone”

… berichtete der HR in der Hessenschau über den Mißstand, das weder Taxen noch Mietwagen alte, gehbehinderte und gesundheiltlich angeschlagene Patienten, zu den Praxen der Ärztinnen und Ärzten in der Kasseler Innenstadt (Fußgägngerzone) befördern dürfen.

Auch wurde von der Zusammenkunft von Ärzten, Patienten und der IG der Kutscherinnen und Kutscher (IGK) – auf deren Initaitive hin diese zustande kam – mit dem Verantwortlichen der Stadt Kassel – Stadtbaurat Nolda berichtet.


Quelle: Veröffentlicht am 07.05.2015 auf YouTube vom HR – Fernsehen

Wer mit dem Auto in eine Fußgängerzone fährt, riskiert eine Strafe – soweit so gerecht. Doch in Kassel gibt es auch keine Ausnahmen, wenn etwa Behinderte zum Arzt gefahren werden. Taxifahrer sind verärgert und fordern mehr Flexibilität von der Stadt.