Revolutionär Sozialistischer Bund (RSB)


Was will und was ist der RSB?


Image

Der Revolutionär Sozialistischer Bund (RSB) ist Teil der 1938 gegründeten IV. Internationalen. Sie ist in über 50 Ländern aktiv und hält grundlegende Probleme der Welt, Krieg, Umweltzerstörung, Arbeitslosigkeit, Verarmung und Hunger- im Rahmen der kapitalistischen Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung nicht für lösbar. Sie strebt eine selbstverwaltete sozialistische Demokratie an, die die Ausbeutung des Menschen durch den Menschen beendet.Deshalb fördert der RSB alle Bemühungen, aktiv und gemeinsam mit anderen politischen Strömungen für die sozialen Errungenschaften, demokratische Rechte und wirtschaftlichen Interessen insbesondere der arbeitenden Klasse einzutreten. Er unterstützt den Kampf gegen Rassismus, Frauenunterdrückung und jede Art von Diskriminierung. Er setzt sich für den Erhalt der Umwelt ein. Er fordert die politische, rechtliche und soziale Gleichstellung aller in der Bundesrepublik lebenden Menschen und die völlige Gleichstellung der Geschlechter. Ziel des RSB ist es, das Vertrauen der Menschen in ihre eigene Kraft zur radikalen Veränderung zu stärken.Der Schwerpunkt seiner Aktivitäten liegt in den außerparlamentarischen Kämpfen.

Revolutionär sozilistischer Bund (RSB)

Zum Programm des RSB

Zum organisations-politischen Selbstverständnis des RSB

Zu den Statuten der IV. Internationale


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline